Kleine Gesellschaft für Zeit

Ausschnitte Boué Rischer Tüxen05. – 13. 04.  2014

Wie sieht gemessene Zeit aus und kann man sie in der Hand halten? Wie bleibt sie stehen oder kann man ihrem Verstreichen wirklich folgen? Was passiert, wenn sie abwesend erscheint? Und welches Holz steht ihr am besten?

….diesen und anderen Fragen konnte man folgen am ersten Abend, bei der Premiere der „kleinen Gesellschaft“, die sich hier des Themas „Zeit“ annahm. Materialien, Herkunft und Ideen waren dabei höchst unterschiedlich und  der Abend wurde dadurch sowohl bildhaft als auch in Form vorgetragener Texte anschaulich, metaphorisch und konkret zugleich. Ob es sich bei all dem um Kunst  oder Technik handelte, war hier also nicht die Frage, denn selbstverständlich ging es um beides.

Mitwirkende dieser kleinen Gesellschaft waren

  • Peter Boué – Zeichnungen
  • Alexander Rischer – Fotografie
  • Micha Mohr – Fotografie
  • Claus Sautter – Fotografie
  • Christoph Piecha – Fotografie
  • Gerd Danigel – Fotografie
  • Bettina Ulitzka – Textile Arbeiten
  • Larry Lazarus – Fotografie
  • u. A.

und als Special Guests:

  • Helmut  Tüxen  und Gesa Timm – Antike Standuhren